Telemedizinisches Monitoring nach kardialer Dekompensation: Erste Daten der MOBITEL-Studie

  • Schreier, G. (Autor)
  • Peter Kastner (Autor)
  • Alexander Kollmann (Autor)
  • Stefan Prisker (Autor)
  • Daniel Scherr (Autor)
  • Christoph Castellani (Autor)
  • Michael Scherübl (Autor)
  • Thomas Singer (Autor)
  • Friedrich Fruhwald (Autor)

Aktivität: Vortrag ohne Tagungsband / VorlesungPräsentation auf einer wissenschaftlichen Konferenz / Workshop

Beschreibung

Hintergrund: Chronische Herzinsuffizienz ist eine progrediente Erkrankung, die häufig zu stationären Aufenthalten wegen akuter kardialer Dekompensation führen kann. In der prospektiv randomisierten, multizentrischen MOBITEL-Studie wird untersucht, ob mittels telemedizinischer Überwachung eine Dekompensation frühzeitig erkannt und verhindert werden kann.
Zeitraum5 Mai 20057 Mai 2005
Ereignistitel51. Ausseer Symposium
VeranstaltungstypSonstiges
BekanntheitsgradInternational

Research Field

  • Nicht definiert