Foto von Michael Aleksa

Michael Aleksa

Dipl. Ing.

    Persönliches Profil

    Forschungsgebiete

    Michael Aleksa absolvierte das Studium der „Kulturtechnik und Wasserwirtschaft“ an der Universität für Bodenkultur in Wien. Seit 2003 ist er als Projektleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Geschäftsfeld „Transportation Infrastructure Technologies“, im Center for Low-Emission Transport beschäftigt. Er hat sich auf die Themenbereiche Verkehrszählungen, Verkehrsstromanalysen, Verkehrssicherheit sowie ITS spezialisiert. Michael Aleksa ist Mitglied der Forschungsgesellschaft für Straße-Schiene-Verkehr (FSV), der ÖVG und der GSV und ist operativer Ansprechpartner des AIT beim ATTC.

    Kompetenzen im Bereich UN SDGs

    2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieser Person leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

    • SDG 9 – Industrie, Innovation und Infrastruktur
    • SDG 11 – Nachhaltige Städte und Gemeinschaften

    Bildung/Akademische Qualifikationen

    Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, Mastergrad

    Schlagwörter

    • TE Highway engineering. Roads and pavements

    Fingerprint

    Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen Michael Aleksa aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Werken dieser Person. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.
    • 1 Ähnliche Profile