Die soziale Akzeptanz von SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf aus der Selbstsicht sowie der Sicht der Peers, der Lehrkräfte und der Eltern

Lisa Hoffmann, Mike Trauntschnig, Cornelia Gerdenitsch, Susanne Schwab

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftArtikel

Abstract

Die soziale Akzeptanz von SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf (SPF) in Inklusionsklassen unterliegt im Vergleich zu ihren Peers ohne SPF einem hohen Risiko der Ausgrenzung. Die vorliegende Studie widmet sich diesem Thema, indem die soziale Akzeptanz sowohl aus Selbstsicht der SchülerInnen sowie aus Fremdsicht der Lehrkräfte und Eltern und Peers (KlassenkollegInnen) näher analysiert wird. Dabei wird insbesondere die soziale Akzeptanz von SchülerInnen ohne SPF mit jener der Peers mit SPF verglichen.
OriginalspracheDeutsch
Seitenumfang12
FachzeitschriftBehinderte Menschen. Zeitschrift für ein gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten
Volume6
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2018

Research Field

  • Ehemaliges Research Field - Capturing Experience

Diese Publikation zitieren