Interaktive Knowledge Maps auf der Basis bibliometrischer Strukturierungsverfahren

Edgar Schiebel, Alexander Kopcsa

Publikation: Beitrag in Buch oder TagungsbandBuchkapitel

Abstract

Dieses Paper beschäftigt sich mit der Darstellung von kodifiziertem Wissen durch visualisie-rende Knowledge Maps. Diese Wissenslandkarten sollen nicht nur einen Überblick über das gespeicherte Wissen verschaffen, sondern auch einen Zugriff auf die Originalschriftstücke erlauben. Die verwendete Visualisierungstechnik lehnt sich an die Darstellungen der be-kannten digitalen Straßenkarten an und verwendet Elemente davon. Die Methode der Kartenherstellung basiert auf einem bibliometrischen Verfahren, wobei ein hierarchischer und ein relationaler Ansatz gekoppelt wird. Während die hierarchischen Ver-fahren Baumstrukturen durch verschiedenste Techniken wied-ergeben, führen relationale Ansätze zur Darstellung von Netzwerkbeziehungen. In diesem Paper wird die Verbindung beider Techniken in der Anwendung der Co-Wort Analyse vorgestellt. Schlüsselworte: Knowledge Maps, Visualisierung, kodifiziertes Wissen, Bibliometrie, Strukturierung, Interaktive Oberfläche, Co-Wort Analyse
OriginalspracheDeutsch
Titelin: Gronau Norbert (Ed.): Wissensmanagement Systeme-Anwendungen-Technologien
Seiten266
Seitenumfang266
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2001

Research Field

  • Nicht definiert

Diese Publikation zitieren