Kollaboratives Therapiemanagement von Patienten mit kongestiver Herzinsuffizienz

Peter Kastner, Alexander Kollmann, Werner Pusch, Günter Schreier, Daniel Scherr, Friedrich Fruhwald

Publikation: Beitrag in Buch oder TagungsbandVortrag mit Beitrag in TagungsbandBegutachtung

Abstract

Kogestive Herzinsuffizienz ist die häufigste Ursache für die stationäre Aufnahme von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen und betrifft 5% aller über 65 Jährigen, wobei die Prävalenz auf Grund der zunehmend verbesserten Behandlung von Herzinfarkten steigt. Patienten mit CHF haben ein hohes Mortalitäts- und Morbiditätsrisiko.
OriginalspracheDeutsch
TitelKooperative Versorgung - Vernetzte Forschung - Ubiquitäre Information Der Mensch im Mittelpunkt der Gesundheitssysteme des 21. Jahrhunderts. Chancen durch Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie
Seiten81-84
Seitenumfang4
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2004
VeranstaltungKooperative Versorgung - Vernetzte Forschung - Ubiquitäre Information -
Dauer: 1 Jan. 2004 → …

Konferenz

KonferenzKooperative Versorgung - Vernetzte Forschung - Ubiquitäre Information
Zeitraum1/01/04 → …

Research Field

  • Nicht definiert

Schlagwörter

  • System
  • Optimierung
  • Dateneingabe
  • Benutzerinterface
  • Ermittlung
  • Messgeräte

Diese Publikation zitieren