Long-Term Outdoor Testing of Perovskite Mini-Modules: Effects of FACl Additives

Titel in Übersetzung: Langzeit-Außentests von Perowskit-Minimodulen: Auswirkungen von FACl-Zusätzen

V. Paraskeva, Maria Hadjipanayi, Matthew Norton, Aranzazu Aguirre, Afshin Hadipour, Wenya Song, Tommaso Fontanot, Silke Christiansen, Rita Ebner, George E. Georghiou

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftArtikelBegutachtung

Abstract

Es wird über die Leistungsüberwachung von Perowskit-Modulen im Freien über 16 Wochen berichtet.
Es wurden zwei verschiedene Arten von aktiven Perowskit-Schichten untersucht: eine enthielt Formamidinium Chlorid (FACl)-Halogenid-Zusätze und die andere enthielt keine Zusätze, mit dem Hauptziel, die Leistungstrends während der Freibewitterung zu untersuchen. Langzeit-Außentests von Modulen mit und ohne Halogenid-Zusatzstoffe wurden bisher nicht durchgeführt, um die Auswirkungen von Additiven auf die Leistung und Stabilität von Perowskiten zu bestimmen. Obwohl die beiden Modultypen anfangs ähnliche Leistungsmerkmale im Freien aufwiesen, unterschied sich ihre Leistungsentwicklung. Unterschiedliche Degradation
zwischen den Modulen mit und ohne Zusatzstoffe wurden unmittelbar nach der Installation im Freien festgestellt. Die Module mit Additiven zeigten eine höhere Leistungsverschlechterung unter Leerlaufbedingungen. Die Langzeitüberwachung beider Module
zeigte eine Verringerung des Wirkungsgrads im Tagesverlauf mit anschließender Erholung über Nacht. Die relativen Werte der Leistungsverschlechterung und die Erholung über Nacht wurden über die Zeitspanne der Freilufttests berechnet und zeigten eine dominante normalisierte tageszeitliche Leistungsverschlechterung bei einem Modultyp (ohne FACl-Zusätze) im Bereich
zwischen 15-20 % und bei dem anderen Modultyp (mit Zusätzen) 5-10 %. Die vorherrschenden normalisierten
Werte für die Leistungserholung lagen bei 25-30 % bzw. 5-10 %. Schließlich wurden auch die Dark-Lock-In
Thermographie (DLIT) und Raman-Untersuchungen an den exponierten Bauteilen durchgeführt und zeigten
Unterschiede in der Entwicklung von Hotspots und Schwingungsmoden zwischen den verschiedenen Modultypen.
Titel in ÜbersetzungLangzeit-Außentests von Perowskit-Minimodulen: Auswirkungen von FACl-Zusätzen
OriginalspracheEnglisch
Aufsatznummerhttps://doi.org/10.3390/en16062608
Seiten (von - bis)1-18
Seitenumfang18
Fachzeitschriftmdpi energies
Volume2023
Issue16
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 9 März 2023

Research Field

  • Energy Conversion and Hydrogen

Schlagwörter

  • Perowskite
  • Charakterisierung
  • Degradation

Web of Science subject categories (JCR Impact Factors)

  • Energy & Fuels

Diese Publikation zitieren