Visualizing movement patterns of players in 3D games

Ruben Schertler

Publikation: AbschlussarbeitMasterarbeit

Abstract

Eine der grössten Herausforderungen der Spieleentwicklung ist es, ein Produkt zu schaffen welches gut spielbar ist. Eine Reihe von Problemen, angefangen von Schwächen im Design bis hin zu technischen Fehlern, kann der Erstellung eines guten Spiels im Weg stehen. Das Testen von Videospielen ist ein wesentlicher Bestandteil des Entwicklungsprozesses wenn es darum geht, jene Fehler aus demWeg zu schaffen. Oftmals ist dieses Verfahren allerdings sehr zeitaufwändig, weswegen bei manchen Projekten zusätzlich Programme zur Visualisierung von Spielerdaten verwendet werden. Diese Programme können die Entwicklung unterstützen, indem sie Daten leichter zugänglich und verständlich machen und sie in einen Kontext setzen. Es gibt verschiedene Ansätze nach denen Spiele mithilfe von Visualisierungen evaluiert werden, so wie die Darstellung der Bewegungen von Spielern. Im Verlauf dieser Arbeit wird ein Programm zur Visualisierung der aggregierten Pfade von Spielern direkt in die aktuell beliebte Unreal Engine eingebaut, mit der Absicht, dessen Handhabung im Vergleich zu externen Programmen weiter zu vereinfachen. Das Ziel der Arbeit ist es, erst einen Weg zu finden das Programm in die Unreal Engine zu implementieren, bevor dessen potentielle Nützlichkeit für Spieleentwickler beurteilt wird. Dieser Evaluierungsprozess beinhaltet die Entwickung eines kleinen Spiels, welches an Probanden ausgeschickt wird um Daten von Spielern zu sammeln. Anschliessend werden Interviews mit einigen Spieleentwicklern geführt, im Zuge welcher sie das Visualisierungsprogramm ausprobieren indem die im Vorhinein gesammelten Spielerdaten analysiert werden um schlussendlich die Nützlichkeit des Visualisierungsprogramms einschätzen zu können. In video game development, one of the biggest challenges is making a product which is well playable. All kinds of issues, ranging from design flaws to technical issues, can stand in the way of creating a good product. In order to counter those problems, testing is a vital aspect of video game development. However, it is often a time consuming process, which is why some projects are assessed with the help of visualization tools. These tools can help by making data more accessible and understandable and giving it a context. There are various approaches on evaluating video games with the help of visualizations, with one being the visualization of players´ movement. In the course of this thesis, a visualization tool for displaying aggregated player paths is built directly into the currently popular Unreal Engine, with the aim of further facilitating the tool´s handling as opposed to external solutions. The goal of this work is to find a way to build the required tool before assessing the actual usefulness it could hold for game developers. The evaluation process involves building a small game which is then distributed to testers in order to gather data. Afterwards, interviews are held with a number of game developers where they test the tool by analyzing the previously collected data before ultimately assessing the usefulness of the visualization tool.
OriginalspracheEnglisch
Gradverleihende Hochschule
  • University of Applied Sciences Technikum Wien
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Kriglstein, Simone, Betreuer:in
  • Wallner, Günter, Betreuer:in, Externe Person
Datum der Bewilligung18 März 2019
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2019

Research Field

  • Ehemaliges Research Field - Capturing Experience

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Visualizing movement patterns of players in 3D games“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Diese Publikation zitieren